Vor dem Hafen von Valencia stehen zwei Regattakurse zur Verfügung (in der Grafik links mit Kreisen umrandet). Sie sind jeweils insgesamt 12 Seemeilen lang.



Im Abstand von drei Seemeilen sind zwei Bojen in Windrichtung hintereinander angeordnet, die zweimal umrundet werden müssen. Gestartet wird auf einem Amwindkurs, nach der Wende an der Luvtonne folgt ein Vorwindkurs. Die Bojen werden je nach Windrichtung positioniert, so dass die Startlinie (275 m) immer rechtwinklich zum Wind verläuft.