Die ehemaligen Gewinner bereiten sich vor

In der modernen Ära des America´s Cup hat Neuseeland eine lange Geschichte. Das Land stieg mit dem AC 1986/1987 in den Wettkampf ein. Die Wurzeln des aktuellen Emirates Team New Zealand liegen allerdings in der Gewinner-Challenge des Jahres 1995.

Emirates Team New Zealand
Das neuseeländische Team in Action.
© www.americascup.com/Bruce Jarvis

1995 startete das Team New Zealand unter der Führung von Kiwi-Segellegende Sir Peter Blake die unerbittlichste Herausforderung in der Geschichte des America's Cup.

Dieses Team vertraute auf die Führungskraft von Blake und die festen Hand von Russell Coutts, der als Steuermann die restliche Crew dominierte. So sauste das Team New Zealand allen davon und gewann mit 5:0 das Endmatch.

Bei der ersten Verteidigung der Kanne in Auckland im Jahre 2000 behielt das Team New Zealand die Oberhand. Skipper Russell Coutts gewann die ersten vier Matches, bevor er das Steuerrad an seine Zweitbesetzung, den 24 Jahre alten Dean Barker, abgeben musste.