China – Ein Traum wird wahr

Der große Außenseiter beim 32. America’s Cup kommt aus Fernost.

Le Défi
Le Défi beim Act 0 des America's Cup.
© Pierrick Contin/Le Défi

Zum ersten Mal in der langen Geschichte des America's Cup nimmt mit dem Team China eine asiatische Mannschaft am Wettbewerb teil. Es wird repräsentiert vom Qingdao International Yacht Club.

Der Großteil der Crew besteht allerdings noch immer aus Franzosen. Diese ungewöhnliche Konstellation ist das Ergebnis einer Partnerschaft mit Le Défi, einem französischen Herausforderer der letzten beiden Rennen des America's Cup. Nur fünf Chinesen stehen im erweiterten Aufgebot, die um einen Platz an Bord hart kämpfen müssen.

Das chinesische Team hat somit noch einen großen Brocken Arbeit vor sich. Die Integration der chinesischen Segler in die französische Crew geht nur langsam voran. 2006 blieben die Chinesen weit hinter ihren ehrgeizigen Zielen zurück: Sie landeten bei allen drei Acts ohne Sieg auf dem zwölften und damit letzten Platz.

Steuermann Pierre Mas, ebenfalls ein Franzose, weiß um die große Herausforderung: "Wir haben immer noch die gleichen Probleme. Der große Unterschied zu den anderen Teams ist die Kapazität und die Notwendigkeit, viele Dinge mit kleinen Bedeutungen vollbringen zu müssen. Wir sind unter dem, was wir uns gewünscht haben. Wir kommen mit Verspätung, aber mit reichlich Enthusiasmus im Spiel an."

Hoffnung macht die neue Yacht mit der Segelnummer CHN 95. Das erste in Asien gebaute America´s-Cup-Boot fällt in erster Linie durch seine eckigen Formen aus.

Von den geraden Linien und scharfen Kanten erhofft sich das Team bessere Chancen gegenüber der Konkurrenz. "Wenn wir Rennen gewinnen wollen, müssen wir uns irgendwo einen Vorteil erarbeiten", lautet die Devise.

Das Team wird geführt von Chaoyong Wang, dem Präsidenten einer der führenden Venture-Capital-Firmen in China. Mit der Teilnahme am America's Cup geht sein persönlicher Traum in Erfüllung.

China Team

YachtclubQingdao International Yacht Club
LandChina
Gründungsjahr2005
SegelnummernCHN 95 (CHN 69, CHN 79)
Team LeiterLuc Gellusseau
SyndikatchefChaoyang Wang
SteuermannPierre Mas
AfterguardPierre Mas, Dimitri Deruelle
Websitehttp://www.china-team.org